Posted by on Mai 4, 2018 in Aktuelles | Keine Kommentare

Öl- und Aquarellmalerei Brigitte Lanik von zweitem Mai bis 30. Juni

Mittwoch bis Samstag von 10 bis 18 Uhr, Galerie im MÜK – Mühlviertel Kreativ Haus in Freistadt, Samtgasse 4

 

Der Freistädter Malerin Brigitte Lanik ist die Ausstellung „Öl- und Aquarellmalerei“ im Mai und Juni in der MÜK-Galerie gewidmet. Lanik bevorzugt in ihrem künstlerischen Schaffen Themen aus dem Bereich der Umwelt und Natur. Dabei nutzt sie sowohl ÖL-, Akryl- und Aquarelltechniken, als auch Pastellkreide.

Zur Künstlerin:

Ihren künstlerischen Werdegang begründete Brigitte Lanik mit der Ausbildung an der Kunstgewerbeschule Linz als Schülerin von Paul Ikrath, Rudolf Hoflehner und Hans Binder

von 1948 bis 1952. Bei zahlreichen Ausstellungen waren die Werke Brigitte Laniks bereits zu sehen. Die Freistädterin ist auch Mitglied der Künstlervereinigung Brauhausgalerie Freistadt, der Kulturvereinigung Oberes Mühlviertel KOM und des europäischen Kunstkreises AEA.

Foto: Brauhausgalerie Freistad