Posted by on Mrz 5, 2018 in Aktuelles | Keine Kommentare

Mit zahlreichen Gästen ging die erste Modenschau im MÜK-Haus über die Bühne. Der Laufsteg für die ambitionierten Models führte durch das ganze Haus – von den Werkstätten im zweiten Stock über die Galerie im ersten Stück bis in den Kreativ-Laden zu ebener Erde.

Die MÜK-Designerinenn hatten einen erfrischend kreativen Reigen an Kleidern, Hemden, Röcken, Schmuck und Taschen zusammengestellt und ernteten dafür kräftigen Applaus. In der Pause zeigten Manuela Eibensteiner und Karin Öhlinger mit Pinsel und Farbe, wie man Kleidung und auch den eigenen Körper als „Leinwand“ gestalten kann. Der Musiker Martin Wittibschlager sorgte für beschwingte Klänge beim Posen.

Hier geht’s zum Beitrag auf Mühlviertel TV!

Organisiert und zusammengestellt haben die Modenschau Heidemarie Url und Margit Kriechbaumer von MAHEI. Die Vorständinnen vom Verein Mühlviertel Kreativ, Christa Oberfichtner und Maria Ruhsam bedankten sich bei den beiden mit einem Kulinarik-Potpourri aus dem MÜK.

Die Fotos in der Foto-Galerie stammen von Flora Fellner.

Am Laufsteg zu sehen waren Kleidung und Assecoires von folgenden Designer/innen:

Karin Geishofer aus Bad Leonfelden
Andrea Oppel (Atelier: Das A&O) aus Peilstein
Wilma Payer aus Freistadt
Anita Stölnberger (Oimtrocht) aus St. Leonhard
Martina Eigner (Gick & Gock) aus Katsdorf
Martina Benisch (meins) aus Ried in der Riedmark
Birgit Starzer (Albertine) aus Hagenberg
Margit Kriechbaumer und Heidemarie Url (MAHEI) aus Bad Zell
Gitta Pfarrhofer (GlasKunstGitta) aus Gramastetten
Carin Fürst (SchmuckArt) aus Freistadt
Sandra Haider (Die Häkelperle) aus Bad Zell
Rosa-Luise Reingruber (Vernähte Geschichten) aus Bad Leonfelden
Margit Hofer-Schlucker (MAHO) aus St. Georgen am Walde

Manuela Eibensteiner (ART-bags & fashion) aus Freistadt

Nicoletta Weingartner aus Enns

Michael Mallinger aus Linz