Posted by on Mrz 18, 2018 in Aktuelles | Keine Kommentare

Am 24. März, dem Tag vor dem Palmsonntag verwandelt sich die Samtgasse wieder in einen Schmankerl-Markt. Das Mühlviertel-Kreativ-Haus (MÜK) und Blumen & Wein Lanik laden zum Verkosten und Einkaufen ein.

Die Premiere im Vorjahr wurde so gut angenommen, dass es heuer parallel zum Freistädter Ostermarkt wieder eine kulinarische Kooperation von MÜK und Lanik gibt. Wein, Marmeladen, Senf, Chili, Kräuteraufstriche, Öle und vieles mehr werden am Schmankerl-Markt in der Samtgasse in Freistadt die Vielfalt der heimischen Qualitätserzeugnisse vor Augen führen. Rund 20 Standler präsentieren am Samstag, 24. März, von 10 bis 18 Uhr aber nicht nur ihre Produkte und bieten diese zum Kauf an, es wird auch ausgekocht.

Frühstück und Mittagessen

Stände mit Streetfood von den Kulinarikern aus dem MÜK und dem angrenzenden Feinkostladen von Brigitte Lanik verheißen einen gemütlichen Markttag. Kaffee und Kuchen bietet der Verein Mühlviertel Kreativ im Vereinscafé und in der Galerie im ersten Stock an.

Musikalische Unterhaltung

Für gute Unterhaltung wird Drehorgelkabarettist Franz Schwentner sorgen, der ein Wunschkonzert mit mehr als 600 Stücken auf seiner musikalischen Speisekarte hat. Dazu ist der Franz bekannt für erheiternde Geschichten und Zaubereien.

Die Initiative zu diesem vorösterlichen Markt geht vom Mühlviertel Kreativ Haus (MÜK) aus, das sich mit dem benachbarten Blumenladen „Blumen & Wein Lanik“ zusammengetan hat, um die Samtgasse zum Treffpunkt für Freunde kulinarischer Köstlichkeiten zu machen. Von 10 bis 18 Uhr ist der Markt die ideale Gelegenheit, die beiden Geschäfte näher kennen zu lernen. Bei Schlechtwetter findet der Markt in den Geschäftsräumen statt.