Posted by on Mrz 15, 2015 in | 2 Kommentare

Vor 17 Jahren verschlug es die gelernte Zahntechnikerin Andrea Oppel mit ihrem Mann auf einen Bauernhof ins Obere Mühlviertel nach Peilstein. Seither lebt die gebürtige Rheinfeldnerin hier ihre Leidenschaft für das Filzen.

Filzen ist nicht gleich Filzen ist nicht gleich Filzen….zumindest nicht bei Andrea Oppel. Die Kunsthandwerkerin arbeitet mit vielen verschiedenen Handstrickgarnen – von Wolle über Woll-Seide-Mischungen bis hin zu Mikrofasergarnen, in die sie verschiedene Auslegetechniken einarbeitet. Ihre Wolle und Stoffe färbt sie selbst, oder bemalt sie. „So kann ich auf einen farblich genau abgestimmten Fundus an Werkstoffen zurückgreifen“, sagt Oppel.

Die Designerin arbeitet am liebsten mit unterschiedlichen Kombinationen der verschiedenen Materialien. Sie verwendet Seiden-,  Leinen- und Baumwollstoffe, in die entweder flächig oder mit Falten eingefilzt werden.

Was daraus entsteht ist ein wahres Feuerwerk an einzigartiger Mode: Kleider und Mäntel mit harmonischen Farbverläufen und lebendigen Oberflächen, Mützen und Hüte, Gürtel und Taschen.

Andrea gibt auch selber Kurse und begeistert somit andere für ihre Passion. Erhältlich sind die Werke von Andrea Oppel auf Kunsthandwerksmärkten oder direkt bei der Künstlerin selbst.

Kontakt:

E-Mail: ano-baer.oppel(at)aon.at, Web: www.andrea-oppel.at

Mode von Andrea Oppel

Mode von Andrea Oppel