Posted by on Feb 4, 2016 in | Keine Kommentare

Als Ihre Leidenschaft bezeichnet Eva Horner das Nähen. Die Kefermarkterin ist mit ihrem Label „Franz August“ ein erfreulicher Glanzpunkt unter den Taschendesignerinnen.

Taschen in anspruchsvoller Verarbeitung aus hochwertigen Materialien – das ist das Versprechen von ihrem Label „Franz-August“. Wolle, Leinen, reine Seide oder Echtfell werden von  Eva sehr sorgfältig zu unverwechselbaren Einzelstücken verarbeitet und unter dem Vornamen ihres Vaters bei Märkten und über das Internet zum Kauf angeboten. „Ich fühle mich der Tradition der österreichischen Trachten verbunden, obwohl ich gerne neue Ideen mit einem Augenzwinkern einfließen lasse“, sagt die gelernte Schneiderin. Die Liebe zum Detail macht Eva Horners Taschen so besonders ansprechend, die exakte Verarbeitung ist für sie selbstverständlich.

Eine Brautkollektion und auch eine Blaudruckkollektion hat Eva schon im Programm, neben Trachtentaschen und Pelztaschen. Auf Wunsch fertigt sie aber auch Taschen ganz individuell zur Garderobe der Trägerin passend an.

Hauptberuflich arbeitet Eva Horner noch in der Administration eines Sprachinstitutes. Ihre Zukunft sieht sie aber im Ausbau ihrer Taschenmanufaktur. „Ich könnte mir gut vorstellen, mit bekannten Trachtengeschäften zusammenzuarbeiten“, plant Eva schon die Zukunft für „Franz-August“.

Kontakt:

www.franz-august.com

Egger_Tasche Charlotte

Egger_weiße Tasche TAK

Egger_Blaudrucktasche Heli