Posted by on Mrz 8, 2015 in | Keine Kommentare

Eine „zugezogene“ Mühlviertlerin ist Margit Kasimir. Die Upcycling-Künstlerin hat Wien den Rücken gekehrt und sich in Neumarkt niedergelassen.

Upcycling bedeutet, Gegenständen, die nicht mehr gebraucht werden, eine neue Bedeutung und Funktion zu geben. Margit Kasimir hat sich von dieser Idee begeistern lassen, als ihr jemand einen kleinen Berg winziger Gummistiefelchen schenkte. Diese baumeln jetzt an einer ihrer überaus originellen Ketten. Verschiedenste, selbst entwickelte Techniken wendet Kasimir an, wenn sie Alltagsdinge zu Schmuck verarbeitet. Aber auch Wandteppiche oder Deko-Objekte entstehen so unter ihren Händen.

Es wäre jedoch bei weitem nicht alles gesagt, würde man Margit als Upcycling-Designerin einordnen. Die kreative Powerfrau  weiß auch mit Worten Neues zu schaffen. Kabarett-Programme oder Gedichte und Geschichten entspringen ihrem Gestaltungswillen und man darf davon ausgehen, dass noch einige weitere Kreativ-Richtungen folgen werden.

Als gelernte Marketing-Frau versteht es Margit Kasimir auch, ihre Kreationen gekonnt in Szene zu setzen und so kommt zur Freude über ihre Werkstücke auch noch der Genuss der Darbietung.

Erhältlich sind Margit Kasimirs kunsthandwerkliche Erzeugnisse auf Märkten und direkt bei der Künstlerin selbst.

Kontakt:

Adresse: 4212 Neumarkt i.M., Traidendorf 3a

E-Mail: margitkasimir(at)aon.at

Tel. Nr.: 0699/11225052