Posted by on Jul 15, 2015 in | 2 Kommentare

Seit mehreren Jahren beschäftigt sich Maria Steiner mit dem Färben von Wolle und Seide. Das Material dafür kommt aus der Natur – Maria verwendet ausschließlich Pflanzenfarben.

Als Kursleiterin für Färbekurse war die gebürtige Mondseeerin 2014 Mitinitiatorin der Zeugfärberei in der Alten Schule in Gutau. Die Experimentalwerkstatt für Färben und Drucken beschäftigt sich mit unterschiedlichen Techniken – vom Siebdruck bis zum Blaudruck. Dabei entstehen vor allem neue Motive auf Secondhand-Kleidern.

Maria Steiner, die in St. Oswald bei Freistadt lebt, verarbeitet die von ihr gefärbten Garne und Wolle vor allem zu Strichtüchern, für die sie auch Werkanleitungen entwirft und weitergibt. Erhältlich sind die kunsthandwerklichen Erzeugnisse auf Märkten sowie im Atelier Vielfelt in Linz.

Kontakt:

Web: www.filzundform.at und www.zeugfaerberei.at

Mail: steinermaria(at)gmx.at

Mühlviertel Kreativ

Mühlviertel Kreativ

Mühlvierel Kreativ