Posted in Aktuelles

Mit seinen Aquarellen ist der Freistädter Maler Rudi Prinz schon seit vielen Jahren gern gesehener Aussteller. Auch im MÜK waren seine Werke bereits zu sehen. Seit mehreren Jahren stellt er aus seinem Schaffen einen Bildkalender zusammen und spendet den Verkauf desselben für einen guten Zweck. Heuer hat er dafür die Aktion „SASIA“ ausgesucht, die Hilfsprojekte in Afrika finanziert.

Der Kalender 2019 von Rudi Prinz ist im MÜK zum Preis von 15 Euro erhältlich.

Zum Projekt:

SASIA-support a school in Africa ist eine private humanitäre Organisation, welche von Brigitte und Josef Elsener aus Aschach/Donau gegründet wurde (2003 als
Verein eingetragen). SASIA ist in Benin, einem Staat zwischen Togo und Nigeria in Westafrika, tätig.
Mit der Unterstützung von SASIA wird eines der Milleniumsziele verfolgt, welche von 190 Staaten unterschrieben wurden. Bis 2015 sollte demnach erreicht worden sein, dass jedes Kind auf der Welt eine Grundschulausbildung erhält!
SASIA unterstützt deshalb Kinder mit Schulmaterialien, ermöglicht Waisenkindern durch Patenschaften den regelmäßigen Schulbesuch und jungen Erwachsenen eine Ausbildung, die sie befähigt, das Leben selber zu meistern.