Posted in Aktuelles

Zur Ortsbildmesse am Sonntag, 12. September, öffnet auch das MÜK seine Türen und bietet einen Einblick in das lebendige Handwerk.

Die Stadtgemeinde Freistadt ist 2021 Gastgeber der „29. Ortsbildmesse“. Die Leistungsschau von Ideen und umgesetzten Projekten der Gemeinden wird am 12. September 2021 zu einem „Fest der Innovationen“.

Zahlreiche Besucher aus Nah und Fern werden sich am Hauptplatz in Freistadt bei den Info-Ständen Anregungen für die Regionalentwicklung holen. Da ist es eine Ehre und Verpflichtung, auch das MÜK als Kooperationsprojekt von mehr als 100 Kunsthandwerker/innen aus dem Mühlviertel vorzustellen. Das rosa Haus in der Samtgasse hat von 10 bis 18 Uhr geöffnet und Besucher können in die Vielfalt der regionalen Erzeugnisse eintauchen. Außerdem werden Kunsthandwerkerinnen vor Ort werken und ihr Schaffen vorstellen. Um 10 und um 14 Uhr bietet MÜK-Mitglied und Kulturstadtrat Klaus Fürst-Elmecker einen Rundgang im MÜK mit anschließender Stadtführung an.