Posted in Aktuelles

AUSSTELLERIN DER WOCHE ist Julia Haberkorn. Sie ist im MÜK präsent als Malerin und – ganz neu – als Illustratorin des Buches „Amanda“.

Das Buch handelt vom Mut, den eigenen Weg zu gehen, an sich zu glauben. Und es zeigt den Wert von Veränderung und Entwicklung auf. Die Texte und Geschichten regen zum Nachdenken an, trösten und stärken. Die Geschichte hat Edith Leitner geschrieben, Juli Haberkorn durfte sie illustrieren.

In ihrem ersten Buch „Wuschel IBI und das Bauchgefühl“, das sie selber illustrierte, ermutigt die Autorin vor allem Kinder ihrem Bauchgefühl zu trauen. Auch eine sehr bestärkende Geschichte. 

Das Buch „Amanda glaubt an sich und geht mutig ihren Weg“ ist im MÜK in der Bücher- und Bilderstube im ersten Stock erhältlich. Das MÜK hat zu den üblichen Öffnungszeiten – Mittwoch bis Samstag von 10 bis 18 Uhr geöffnet – bitte beachten Sie: Maskenfplicht, Händedesinfektion und Eingangsregelungen.