Posted in

Gabi Müller sorgt mit ihren Upcycling-Ideen im MÜK gerne für Staunen und Schmunzeln. Kakteen aus Plastik-Trinkflaschen sind da nur ein Beispiel dafür. Und Gabi ist Schmuck-Designerin mit höchst ungewöhnlichen Objekten – so kann man zum Beispiel mit einem Ring glänzen, auf dem ein appetitlich angerichtetes Paar Würstl thront. Ihre Liebe gilt der Sprache und dem Wortwitz. Sie sucht den Humor in der Kunst. Als Mitglied im Künstler-Trio „Handwerk & Mundwerk“ verkauft Müller ihre Objekte auch auf ausgewählten Kunsthandwerksmärkten.

Mag.a Gabriele Müller ist pensionierte Kunsterzieherin und Schmuckdesignerin, Mitglied des Unabhängigen Frauenkollektivs und Gründungsmitglied des autonomen FRAUENzentrums – ebendort nunmehr Ehrenmitfrau und kritische Freundin.

Kontakt: www.handwerk-und-mundwerk.at