Mühlviertel Kreativ / MÜK

Kunst, Handwerk, Kulinarik & Kurse unter einem Dach

Navigation Menu

Abgesagt: Frühlingskonzert Craftstoff

Abgesagt: Frühlingskonzert Craftstoff

Posted in

Bei diesem Live-Konzert präsentiert das Duo Kraftstoff mit Martina Leopoldseder und Franz König Songs aus eigenem Repertoire. Entspannen, zurücklehnen und einfach zuhören: Songs über das Leben, die Liebe und alles, was sonst noch wichtig ist.  

Mehr

Ausstellung: Schrittmengen

Ausstellung: Schrittmengen

Posted in

Otto Ruhsam betreibt Feldbegehung als eine Form der künstlerischen Archäologie.  Als seit Jahrzehnten konsequent Suchender in seinem unmittelbaren Lebensraum stößt er auf viele Fährten: Spuren von Alltagskultur unterschiedlichster Epochen. Auf der Oberfläche von Feldern findet Ruhsam Kulturschutt wie Tonscherben, Rostiges, etc., der zum Teil bis ins Mittelalter reicht. Gegenstände, deren beste Zeit vorbei ist, deren ursprünglichem Zweck sie nicht mehr dienlich sind, gänzlich obsolet geworden, sind Ziel und Thema seiner akribischen Recherche und werden gesammelt. „ … Die meisten Leute würden „Klumpert“ sagen, zu all dem Sammelsurium. Für mich sind es aber lauter Dinge, die schon einen Lebensweg hinter sich haben, die ich nun dem Kreislauf des Verfalles entreiße und für einige Zeit zu neuem Leben erwecken kann.“ – so Ruhsam. Den Feldbegehungen liegt sowohl historisches als auch künstlerisches Interesse zugrunde. Fragmentarisches, Verbrauchtes, aus der Zeit Gefallenes erlangt Ästhetik in der Kunst und lässt anonyme, oft banale Geschichten erahnen. Fundgut, sogenannte „Schrittmengen“ (beim „Gehen“ gesammelt), von Erde, Feuer, Luft und Wasser „bearbeitet“ gehören zum Standardrepertoire der Kunst von Otto Ruhsam. In seinen Installationen werden Fundmaterialien durch ihre subtile Zusammenstellung neu interpretiert und auf ihre ästhetische Wirkung überprüft. Ruhsam:  „Dann und wann kommt dieses Verkommene wieder an die Oberfläche und wird zum Dokument für eine bestimmte Handlungsweise bzw. für ein vergangenes Zeitgeschehen. Die Scherben erzählen Geschichten von einst, das Material ist aber entkoppelt von seiner ehemaligen Funktion – ich gebe ihm ein (neues) Eigenleben zurück. Ehemaliges wird Kunstgut.“ Der Künstler plant eine Finissage für Samstag, 27. Juni ab 18 Uhr. Anmeldung, Infos und Kontakt: www.ottoruhsam.at Lebenslauf:  Ruhsam war von 1972 bis zu seiner Pensionierung an der Universitätsbibliothek Linz als Bibliothekar beschäftigt. Seit 1989 beschäftigt er sich in einem eigenes Atelier mit der Herstellung von Kunstobjekten. Er verwendet neben verschiedenen Drucktechniken (Lithografie, Monotypie, Monodrucke) verschiedenste Mittel zur Gestaltung von Bildern, Collagen, Materialbildern und Objekten. Ab 1995 beteiligte er sich an archäologischen Ausgrabungen in Luftenberg an der Donau, Pulgarn, Steyregg und Neumarkt im Mühlkreis. Er ist Mitglied im Club der Begegnung und in der Kulturgruppe CART in Pregarten. Er ist Initiator der Arbeitsgemeinschaft Turntobel im Zusammenhang mit Projekten zum Burgstall Turntobel. Historische Bibliographie der Stadt Linz; Ruhsam war beruflich u.a. für die...

Mehr

Abgesagt: Material-Flohmarkt

Abgesagt: Material-Flohmarkt

Posted in

Material-Tauschmarkt für Kunsthandwerk und Kunst Samstag, 25. April 2020 10 bis 18 Uhr Eintritt frei Materialien kaufen und tauschen – das ist das Motto des Material-Flohmarktes im MÜK. Künstler/innen und Handwerker/innen bieten nicht mehr benötigte Materialien zum Kauf oder zum Tausch an, um wieder Platz für Neues in ihren Werkstätten zu schaffen. Besucher/innen können sich so günstig mit Kreativ-Material eindecken. Der Material-Flohmarkt im MÜK ist für jedermann bei freiem Eintritt zugänglich, wer sich als Verkäufer/in oder Tauschpartner/in anbieten möchte, zahlt 10 Euro für einen Standplatz (Tisch), der vom MÜK zur Verfügung gestellt wird. Dafür ist eine Anmeldung an: office@muehlviertel-kreativ.at...

Mehr

ABGESAGT: Schmankerl-Markt

ABGESAGT: Schmankerl-Markt

Posted in

AKTUELLE MITTEILUNG: Aufgrund der Empfehlungen der Behörden zur Vorbeugung von Corona-Infektionen wird diese Veranstaltung abgesagt und zu einem später festzulegenden Zeitpunkt nachgeholt. Auch wenn die behördlich angesetzten Besucherhöchstgrenzen nicht erreicht werden, möchten wir Teilnehmer/innen und Veranstalter/innen keinen Risiken aussetzen. Eine Woche vor Ostern lädt das MÜK gemeinsam mit Blumen & Wein Lanik in die Samtgasse in Freistadt zum Schmankerl-Markt ein. Köstlichkeiten aus den Kochtöpfen der MÜK-Kulinarikerinnen laden zum Verkosten, zum Verweilen, zum Plaudern und Genießen ein. Und rundherum bieten die Kulinarik-Standler/innen ihre Erzeugnisse zum Kauf an: Schnaps und Wein, Marmeladen und Säfte und vieles mehr soll die Osterkörberl und Ostertische bereichern. Im MÜK bietet der Verein Mühlviertel Kreativ wieder Kaffee und Kuchen zur Stärkung an. In der Region erzeugt und mit viel Liebe verpackt sind heimische Schmankerl die wohl beste Idee, wie man den Osterhasen beim Einkaufen unterstützen kann. Auch heuer gibt es  zum Schmankerl-Markt einen Kochbuch-Tauschtisch. Wer ein eigenes Kochbuch gegen ein anderes eintauschen oder ein gebrauchtes Kochbuch erwerben möchte, ist herzlich willkommen beim Vereinsstand von Mühlviertel Kreativ. Und wenige Meter weiter, am Hauptplatz in Freistadt, herrscht buntes Treiben beim Ostermarkt. Alles in allem also lauter gute Gründe, sich einen gemütlichen Tag in Freistadt zu machen. Der Schmankerl-Markt in der Samtgasse ist von 9 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt ist...

Mehr

ABGESAGT: Starke Frauen am Herd

ABGESAGT: Starke Frauen am Herd

Posted in

AKTUELLE MITTEILUNG: Aufgrund der Empfehlungen der Behörden zur Vorbeugung von Corona-Infektionen wird diese Veranstaltung abgesagt und zu einem später festzulegenden Zeitpunkt nachgeholt. Auch wenn die behördlich angesetzten Besucherhöchstgrenzen nicht erreicht werden, möchten wir Teilnehmer/innen und Veranstalter/innen keinen Risiken aussetzen. Auch das MÜK beteiligt sich am Aktionsmonat „Fraustadt Freistadt“ und stellt Frauen aus Kunst, Kunsthandwerk und Kulinarik vor den Vorhang. „Hier steht eine Frau dahinter“ – heißt es den ganzen März im MÜK. In der Galerie zeigt Fotografin Flora Fellner Frauen-Proträts und in der Werkstatt sowie am Esstisch steht das Handwerk starker Frauen im Mittelpunkt. Starke Frauen am Herd: Gerichte berühmter Köchinnen nachgekocht von den Homecookies Samstag, 14. März, 18 bis 21 Uhr Menübeitrag inkl. Aperitif:  48 Euro Anmeldung: office@homecookies.at Das Menü: Aperitif Limoncello-Spritz Balsamico-Fenchel mit Bresaola u. Pecorino (Johanna Maier) Rote Rüben Puffer (Bianca Gusenbauer) Kurkuma-Detox-Suppe (Stefanie Reeb) Süßsaures Chilihuhn (Kim) Schokomousse mit Physalis Früchten (Eveline Wild) Änderungen vorbehalten Die Köchinnen: homecookies  (bestehend aus  den Hobbyköchinnen  Doris Kalchgruber und Christine Baumgartner) entstand aus der Begeisterung, Freunde mit mehrgängigen Menüs zu bekochen. Die Motivation dazu wurde bei Christine Baumgartner durch den Sieg beim Kochchampionbewerb der OÖN der Region Mühlviertel  2010 verstärkt.  Hauptberuflich ist Doris Pädagogin und Christine ist Assistentin in der Versicherungsbranche. homecookies bietet ein einzigartiges Mietkochservice, welches es  ermöglicht , Gäste zu Hause ohne Aufwand und Stress einzuladen, d.h. sich voll und ganz den Gästen widmen zu können. Im Unterschied zu Caterern kochen die beiden Köchinnen direkt vor Ort und bringen die Gerichte frisch zu Tisch. Neben dem Menükochen gestalten Doris und Christine auch die Agape bei Hochzeiten, sowie Feierlichkeiten im kleinen...

Mehr

ABGESAGT: Konzert: „Hoamweh“

ABGESAGT: Konzert: „Hoamweh“

Posted in

AKTUELLE MITTEILUNG: Aufgrund der Empfehlungen der Behörden zur Vorbeugung von Corona-Infektionen wird diese Veranstaltung abgesagt und zu einem später festzulegenden Zeitpunkt nachgeholt. Auch wenn die behördlich angesetzten Besucherhöchstgrenzen nicht erreicht werden, möchten wir Teilnehmer/innen und Veranstalter/innen keinen Risiken aussetzen. Fraustadt-Konzert im MÜK: März, 19 Uhr: „Hoamweh“ mit Singer-Song-Writerin Martina Leopoldseder. In ihrem Programm „Hoamweh“ präsentiert die Singer-Songwriterin ihre eigenen Lieder und Songs, die im Spannungsfeld von Fernweh, Abenteuerlust und Heimweh entstanden sind und ihre Reisen begleiteten. Es ist auch ein Stück weit persönliche musikalische Lebensgeschichte, die sowohl durch Folk, Country und Blues als auch durch das eigene sprachliche Umfeld des Mühlviertels geprägt ist. Ihre musikalische Reise, die mit dem Texten und Vertonen englischsprachiger Lieder begann, führte sie letztendlich zu ihren eigenen sprachlichen Wurzeln und spiegelt die Emotionen unbezahlbarer Lebenserfahrungen wider. Zur Künstlerin: Vom Beruf her ist Martina Leopoldseder Lehrerin in der NMS Marianum in Freistadt. Sie ist aber auch im Bereich der Lehrerausbildung an der Pädagogischen Hochschule OÖ in Linz tätig. Außerdem hat sie sich nebenberuflich als Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin und zertifizierte Biofeedback-Trainerin selbstständig gemacht. Infos und Kontakt: https://martina-leopoldseder.jimdosite.com/...

Mehr

Ausstellung: Flora Fellner

Ausstellung: Flora Fellner

Posted in

„30 Menschen, 30 Dinge“ Fotografien von Flora Fellner 4. März bis 25. April 10 bis 18 Uhr, Eintritt frei Für Ihre Ausstellung hat die Fotografin Flora Kainmüller (Flora Fellner Fotografie) 30 Menschen in 30 Tagen gefragt: Wer bist du und was machst du gerne? Entstanden ist eine Portraitserie im Linzertor mit ganz persönlichen Interviews. Die Kulturwissenschaftlerin und Fotografin setzt sich zum Ziel, Momente festzuhalten, das Wesen der portraitierten Personen wiederzugeben, die Eigenheiten und den Charakter des jeweiligen Lebensabschnittes für die Zukunft zu bewahren. Zur Künstlerin: Flora Fellner Unter dem Markennamen „Flora Fellner Fotografie“ ist die Freistädterin vielen Kreativen bereits ein Begriff. Flora Kainmüller liebt es, spannende Projekte mit vereinten Kräften auf die Beine zu bringen. Ursprünglich studierte Flora „Europäische Ethnologie“ in Wien und Kopenhagen. Zurück in Freistadt betätigte sie sich freiberuflich im musealen Bereich und machte sich 2014 als Fotografin selbstständig. Zu ihren Schwerpunkten zählen Portraits und Hochzeitsfotos.    ...

Mehr

Kunst 2020 – MÜK macht Freistadt

Kunst 2020 – MÜK macht Freistadt

Posted in Aktuelles

Kann man Freistadt in einen Rahmen von 20 mal 20 Zentimetern spannen? Ja, kann man. Das MÜK lädt zum Kunstwettbewerb, der im Jubiläumsjahr 2020 in eine Sommerausstellung mit höchst vielfältigen Werken aus und über die Stadt führen wird. Zudem wird es im MÜK nächstes Jahr weitere vier Ausste...

Mehr

Workshop: Ein Kleinmöbel restaurieren

Workshop: Ein Kleinmöbel restaurieren

Posted in

Stühle, kleine Tische oder Kästchen stehen im Mittelpunkt des Workshops mit Restauratorin und Tischlermeisterin Edith Humer. Die Teilnehmer/innen können eigene Stücke mitnehmen, oder sich an einem Beispiel aus dem Fundus der Referentin erproben. Nach einer kurzen, stilistischen Einführung und E...

Mehr

John Owen stellt im MÜK aus

John Owen stellt im MÜK aus

Posted in Aktuelles

Unter dem Titel „Freistadt entdecken“ sind Aquarelle von John Owen von 2. Jänner bis 28. Februar im MÜK in Freistadt zu sehen (jeweils Mittwoch bis Samstag von 10 bis 18 Uhr, Eintritt frei).  „Meister des Lichts“ wird John Owen in Fachkreisen genannt. In Freistadt kennt man den gebür...

Mehr

Geschenke-Tausch-Party

Geschenke-Tausch-Party

Posted in

Das siebente Paar gestrickter Socken? Die Vase, die so gar nicht zur Einrichtung passt? Zwei Bücher der gleichen Ausgabe? Kein Problem! Geschenk einpacken und am 28. Dezember  zwischen 16 und 18 Uhr, ins MÜK-Haus bringen! An diesem Tag wird das gute Stück noch einmal gebührend gefeiert und ...

Mehr

Erinnerungen an Katze Coco

Erinnerungen an Katze Coco

Posted in Aktuelles

AUSSTELLERIN DER WOCHE im MÜK ist Edda Thürriedl. Sie stellt Karten her, deren Motive sie als Linolschnittte gefertigt hat.  Die Freistädterin kam bereits in der Schulzeit erstmals mit der Linolschnitt-Technik in Berührung. Nach der Matura absolvierte sie einen einjährigen Grafiklehrgang u...

Mehr

Winter-Foto-Aktion

Winter-Foto-Aktion

Posted in

Eine besondere Aktion für Weihnachten gibt es heuer im MÜK (Mühlviertel Kreativ Haus) in Freistadt. Im Studio glitzern die Sterne, der Schlitten steht bereit für schlichte, schöne Weihnachtsfotos – exklusiv von Flora Fellner Termine: 22. und 29. November Ort: Samtgasse 4, 4240 Freistadt F...

Mehr

Workshop: Weidenherz flechten

Workshop: Weidenherz flechten

Posted in

Parallel zur Ihrer aktuellen Ausstellung in der Galerie des MÜK lädt die Weidenkünstlerin Elisabeth Lengauer zu zwei Miniworkshops ein, um das Material Weide und die Technik des Flechtens näher kennen zu lernen. Bei den Workshops am 4. Oktober und am 8. November – jeweils von 13 bis 18 Uhr ...

Mehr

Upcycling-Schmuck (auch) für den Weihnachtsbaum

Upcycling-Schmuck (auch) für den Weihnachtsbaum

Posted in

Für ihre sprühende Kreativität ist die Upcycling-Schmuck-Künstlerin Carin Fürst bekannt. In diesem Workshop zeigt sie, wie man mit scheinbar wertlosen Ausgangsmaterialien ganz fantastischen Schmuck kreieren kann. Und da das Schmücken bekanntlich nicht nur Frauen glücklich macht, sondern auch ...

Mehr

Gustieren und staunen

Gustieren und staunen

Posted in Aktuelles

Viele touristische Gäste staunen, welch Köstlichkeiten aus dem Mühlviertel das MÜK in seiner Kulinarik-Abteilung bereit hält. Gustieren und die Geschichte der feinen Schmankerl hören – das gehört zu den Lieblingstätigkeiten der Kund/innen im MÜK. Von edler Bio-Salami über Wildschwein...

Mehr

Spinnen mit der Handspindel

Spinnen mit der Handspindel

Posted in

Vom Schaf zum Garn – So betitelt Christiane Seufferlein ihren Spinnkurs an der Handspindel. Das Verspinnen von Tierhaaren und Pflanzenfasern ist eine der ältesten Kulturtechniken der Menschheit. Schon in der Steinzeit kannte man einfache Handspindeln. Dieses meditative Handwerk verbinden uns ...

Mehr

Wilde Weide – Kunst aus der Natur

Wilde Weide – Kunst aus der Natur

Posted in Aktuelles

Das Holz der heimischen Weiden ist das Ausgangsmaterial, mit dem Elisabeth Lengauer ihre Objekte fertigt. Kunstvolle Körbe, Weidensonnen und vieles mehr. In ihrer ersten Ausstellung im MÜK, die heute eröffnet wurde, gibt sie zudem einen Überblick über Flechttechniken anderer Länder. Die Ausste...

Mehr

Ausstellung: Wilde Weide

Ausstellung: Wilde Weide

Posted in

Aus Liebe zur Tradition – um diese zu bewahren und auch fortleben zu lassen, hat sich Elisabeth Lengauer dem Handwerk des Weidenflechtens verschrieben. Aber nicht nur Körbe wachsen in ihren Händen aus dem heimischen Naturmaterial, auch viele kunstvolle Objekte fertigt „Wilde Weide̶...

Mehr

Führung: Willkommen im MÜK

Führung: Willkommen im MÜK

Posted in

Wie sieht es eigentlich im zweiten Stock aus? Was bietet das Künstlerzimmer und wie verwandelt sich eine Galerie in ein fein gedecktes  Esszimmer? Wer im MÜK einmal hinter die Kulissen blicken mag, der ist bei der Hausführung mit Vereinsobfrau Christa Oberfichtner herzlich willkommen. Nach e...

Mehr