Mühlviertel Kreativ / MÜK

Kunst, Handwerk & Kulinarik in Freistadt

Navigation Menu

Lesung: Pudlhaubn & Schneiderfleck

Lesung: Pudlhaubn & Schneiderfleck

Posted by on Nov 7, 2019 in | Keine Kommentare

Heiteres aus seinen zahlreichen Büchern liest der St. Georgener Autor Hans Dieter Mairinger bei seiner zweiten Lesung im MÜK. Auch sein neuestes Buch „Pudlhaubn & Schneiderfleck“ wird vorgestellt. Musikalische Begleitung ist geplant. Der Eintritt zur Lesung beträgt 7 Euro, Meiringers Werke liegen zum Kauf auf. Zum Autor: Hans Dieter Mairinger besuchte die Bischöfliche Lehrerbildungsanstalt Linz und war Pflichtschullehrer an mehreren Schulen im Bezirk Perg (Perg, Münzbach, Pergkirchen, St. Georgen an der Gusen). Er studierte Soziologie an der Johannes-Kepler-Universität in Linz. Nach seiner Promotion wurde er als Soziologie-Professor an der Pädagogischen Akademie tätig. Er begann mit der Veröffentlichung von Texten in Literaturzeitschriften (Die Rampe, Facetten) und veröffentlichte 1976 sein erstes Buch mit Texten mit Dialekttexten in oberösterreichischer Mundart. Schwerpunkte waren lyrische, prosaische und dramatische Texte. Daneben erschienen auch Satiren, Gedichte, Kurzprosa und dramatische Texte in hochdeutsch. In intensiver Zusammenarbeit mit Komponisten wie Fridolin Dallinger, Balduin Sulzer, Werner Brüggemann, Alfred Hochedlinger oder Franz Moser entstanden zahlreiche meist auch veröffentlichte Texte für Lieder, Messen, Kantaten, Kindermusicals usw. Mairinger beschäftigte sich auch mit Übertragung von Texten in den oberösterreichischen Dialekt (unter anderem Werke von Wilhelm Busch wie Max und Moritz, Plisch und Plum und Hans Huckebein oder Der kleine Prinz (2002) von Antoine de Saint-Exupéry). Veröffentlichungen Mairingers erfolgen immer wieder in Zeitungen, Anthologien, Literaturzeitschriften. Mairinger schreibt auch Texte für Rundfunk und Fernsehen und wird zu Lesungen im In- und Ausland...

Mehr

Upcycling-Schmuck (auch) für den Weihnachtsbaum

Upcycling-Schmuck (auch) für den Weihnachtsbaum

Posted by on Nov 2, 2019 in | Keine Kommentare

Für ihre sprühende Kreativität ist die Upcycling-Schmuck-Künstlerin Carin Fürst bekannt. In diesem Workshop zeigt sie, wie man mit scheinbar wertlosen Ausgangsmaterialien ganz fantastischen Schmuck kreieren kann. Und da das Schmücken bekanntlich nicht nur Frauen glücklich macht, sondern auch Weihnachtsbäume – bleibt es den Workshop-Teilnehmer/innen überlassen, wem sie ihre Kreationen schlussendlich anlegen werden. Die Materialkosten sind im Teilnehmerbeitrag von 35 Euro bereits inbegriffen. Anmeldung an: carin.fuerst@epnet.at Zur Workshopleiterin: Die gelernte Architektin Carin Fürst kreiert Schmuck überwiegend aus industriellem Recyclingmaterial. Und das so erfolgreich, dass sie dafür bereits eine Auszeichnung beim internationalen Re:design award eingestreift hat. Erhältlich sind die Werke von Carin Fürst im Mühlviertel Kreativ Haus (MÜK) in...

Mehr

Konzert: Alles wegen Emil…

Konzert: Alles wegen Emil…

Posted by on Okt 19, 2019 in | Keine Kommentare

„Alles wegen Emil seiner unanständigen Lust“ heißt das Programm, mit dem das Damenduo „die Donauweibchen“ im MÜK zu Gast ist. Das virtuose und humorvolle Programm beinhaltet kecke Songs und pfiffige Texte aus den Berliner Cabarets der 20er-Jahre. Monika Holzmann interpretiert die Chansons und Texte, Angela Dobretsberger liefert die musikalische Begleitung am Akkordeon. Das Konzert ist ein Beitrag des MÜK zu den Tagen des offenen  Ateliers am 19. und 20 September. Der Eintritt ist frei – um Hutgeld für die Interpretinnen wird...

Mehr

Ausstellung: Wilde Weide

Ausstellung: Wilde Weide

Posted by on Okt 2, 2019 in | Keine Kommentare

Aus Liebe zur Tradition – um diese zu bewahren und auch fortleben zu lassen, hat sich Elisabeth Lengauer dem Handwerk des Weidenflechtens verschrieben. Aber nicht nur Körbe wachsen in ihren Händen aus dem heimischen Naturmaterial, auch viele kunstvolle Objekte fertigt „Wilde Weide“ Elisabeth Lengauer. Unikate aus naturbelassener Weide erhalten durch Unregelmäßigkeiten in Form und Farbe ihren unverwechselbaren, individuellen Charakter. In der Ausstellung zeigt Elisabeth Lengauer / „Wilde Weide“ /  das Korbflechter-Handwerk im Wandel der Zeit. Sie erklärt das Ausgangsmaterial – die heimische Weide, stellt regional typische Körbe vor und knüpft eine Verbindung zu Flechttechniken anderer Länder. Die Ausstellung ist ab Mittwoch, 2. Oktober in der MÜK-Galerie zu sehen. Anstatt einer Vernissage lädt die Weidenkünstlerin am Freitag, 4. Oktober  und am Freitag, 8. November jeweils von 13 bis 18 Uhr ein, bei Miniworkshops ein „Weidenherz“ zu flechten und so Technik und Material näher kennen zu lernen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, für das zur Verfügung gestellte Material wird ein Unkostenbeitrag von 5 Euro eingehoben. Anlässlich der Tage des offenen Ateliers ist Elisabeth Lengauer am 19. Oktober beim Weidenflechten in der Galerie zu sehen – hier kann man der Künstlerin bei der Arbeit über die Schulter schauen und so den Entstehungsprozess der schönen Handwerksstücke kennen lernen. Zur Künstlerin: Die Natur hat im Leben von Elisabeth Lengauer schon immer eine große Rolle gespielt. Sie ist auf einem alten Bauernhof im unteren Mühlviertel aufgewachsen. Die unmittelbare Umgebung der Donauauen und somit der Weiden, haben ihr Leben geprägt. Als gelernte Land- und Forstwirtin stand das Arbeiten mit den Händen schon immer im Vordergrund. Es erfüllt Lengauer mit Freude, mit den Händen schöne Kunstwerke zu schaffen und ihrer Kreativität Raum geben zu...

Mehr

Koffer-Markt für Kunsthandwerk & Kunst

Koffer-Markt für Kunsthandwerk & Kunst

Posted by on Sep 28, 2019 in | Keine Kommentare

Ganz salopp, gleich aus dem Koffer heraus, werden von den Markt-Teilnehmer/innen Einzelstücke und Raritäten aus ihren Werkstätten verkauft. Die Besucher haben die einzigartige Gelegenheit, so das eine oder andere Schnäppchen zu erwerben und mit den Künstler/innen und Kunsthandwerker/innen direkt ins Gespräch zu kommen. Der Markt ist bei freiem Eintritt zugänglich. Aussteller/innen zahlen eine Standgebühr von 10 Euro. Bewerbungen von Aussteller/innen um einen der 15 Standplätze werden ab 1. Juli entgegengenommen. Die Platzreservierung erfolgt in der Reihenfolge der einlangenden Anmeldungen. Nähere Infos für Aussteller/innen und Anmeldung unter office@muehlviertel-kreativ.at Der am ansprechendsten gestaltete Marktkoffer wird von einer Jury ausgezeichnet (Jury-Durchchgang 9.45 Uhr). Der Preis – ein 50 Euro Reisegutschein – wird vom Ruefa Reisebüro Freistadt...

Mehr

Am Esstisch: Ein Reise rund ums Mittelmeer

Am Esstisch: Ein Reise rund ums Mittelmeer

Posted by on Sep 27, 2019 in | Keine Kommentare

Zu einer Reise rund um das Mittelmeer mit kulinarischen Impressionen aus den südlichen Ländern, laden die Homecookies ein. Das Menü lässt den Sommer Revue passieren und verspricht einen feinen, genussvollen Abend: Tortilla mit Chorizo Orangen-Fenchel-Salat Melanzani-Kroketten Gebackener Seeteufel mit Parmaschinken Feigentarte mit Sangria (Änderung vorbehalten) Die Gäste werden gebeten, ab 17.30 Uhr einzutreffen. Wenn das MÜK um 18 Uhr seine Tore schließt, beginnt in der Galerie an der großen Tafel der Genuss mit den Homecookies. Der Preis für das Menü beträgt 45 Euro, eklusive alkoholische Getränke. Anmeldungen werden erbeten an: office@homecookies.at Esstisch-Seminar was ist das? Die Galerie im Mühlviertel Kreativ Haus (MÜK) in Freistadt wird an manchen Abenden zu einem Pop-Up-Restaurant für maximal 16 Gäste. Der kleine feine Rahmen macht es möglich, dass die Gäste nicht nur von den Köchinnen und Köchen verwöhnt werden. Sie erhalten auch Tipps für die Zubereitung und so manches Küchen-Geheimnis wird ihnen aus erster Hand verraten, ohne dass sie selber am Herd stehen zu müssen. Sich verwöhnen lassen, mit lieben Sitznachbarn plaudern und so ganz nebenbei auch etwas dazulernen – das sind die Esstischseminare im MÜK. Die Köchinnen: „homecookies“  (bestehend aus  den Hobbyköchinnen  Doris Kalchgruber und Christine Baumgartner) entstand aus der Begeisterung, Freunde mit mehrgängigen Menüs zu bekochen. Die Motivation dazu wurde bei Christine Baumgartner durch den Sieg beim Kochchampionbewerb der OÖN der Region Mühlviertel  2010 verstärkt.  Hauptberuflich ist Doris Pädagogin und Christine ist Assistentin in der Versicherungsbranche. homecookies bietet ein einzigartiges Mietkochservice, welches es  ermöglicht , Gäste zu Hause ohne Aufwand und Stress einzuladen, d.h. sich voll und ganz den Gästen widmen zu können. Im Unterschied zu Caterern kochen die beiden Köchinnen direkt vor Ort und bringen die Gerichte frisch zu Tisch. Neben dem Menükochen gestalten Doris und Christine auch die Agape bei Hochzeiten, sowie Feierlichkeiten im kleinen...

Mehr

Führung: Willkommen im MÜK

Führung: Willkommen im MÜK

Posted by on Sep 27, 2019 in | Keine Kommentare

Wie sieht es eigentlich im zweiten Stock aus? Was bietet das Künstlerzimmer und wie verwandelt sich eine Galerie in ein fein gedecktes  Esszimmer? Wer im MÜK einmal hinter die Kulissen blicken mag, der ist bei der Hausführung mit Vereinsobfrau Christa Oberfichtner herzlich willkommen. Nach einem Begrüßungsschluck gibt’s eine kleine Einführung in die Geschichte des Hauses und in das Konzept des gemeinsamen Kunst- und Handwerks-Projektes. Dann werden die schönsten Winkerl und Gewölbe erkundet und die Besucher dürfen sich nach Herzenslust auch in jenen Räumen umsehen, in denen beim normalen Geschäftsbetrieb kein Zutritt ist. In der Galerie im ersten Stock und in der MÜK-Küche sind währenddessen bereits die „Homecookies“ Christine und Doris am Werk und bereiten das abendliche Gala-Diner „Eine Reise rund ums Mittelmeer“ als Esstischseminar im MÜK vor....

Mehr

Finissage: MÜK fädelt ein

Finissage: MÜK fädelt ein

Posted by on Sep 20, 2019 in | Keine Kommentare

Zum Finale ihrer Ausstellung „MÜK fädelt ein“, laden die Kuratorinnen Carin Fürst und Karin Geishofer die ausstellenden Textilkünstlerinnen ins MÜK zu einem Kunstgespräch ein. Ziel ist es, den Ausstellungsbesucher/innen auch einen Gedankenaustausch mit den Künstlerinnen zu ermöglichen. Anneliese Ehrlich (Wien), Anneliese Schuber (Ried i.d.Riedmark), Monika Steiner (Lambach) und Edith Kals (Steyr) präsentieren ihre Werkstücke seit Anfang Juli in der MÜK-Galerie und lassen Betrachter/innen staunen über den verführerischen Charme alter Techniken, die sich zu traumhaften Objekten und wunderschönen Bildern gewandelt haben. Die Ausstellung ist noch bis 28. September zu den Öffnungszeiten des Hauses zu sehen – jeweils Mittwoch bis Samstag von 10 bis 18 Uhr. Am 20. September ab 16 Uhr haben die Besucher/innen ganz einfach die Möglichkeit, mit den Künstlerinnen ins Gespräch zu kommen, Details über die Herstellung der Werke zu erfahren, über die verwendeten Materialien etc. Die musikalische Umrahmung der „Finissage“ gestaltet Karin Kocher, auch für einen Imbiss ist gesorgt. Der Eintritt ist...

Mehr

Buchpräsentation: „Im Vorhof der toten Vögel“

Buchpräsentation: „Im Vorhof der toten Vögel“

Posted by on Sep 19, 2019 in | Keine Kommentare

Mit ihrem neuen Kriminalroman ist die Autorin Therie Enn zu Gast im MÜK. „Im Vorhof der toten Vögel“ ist im Freistädter Verlag Plöchl erschienen. Die Buchpräsentation durch die Autorin mit Lesung am 19. September um 19 Uhr wird musikalisch von Martina Leopoldseder begleitet (Gitarre, Gesang). Unterhaltung, Emotionen, ein wenig Mystik und jede Menge Spannung finden sich in dieser abwechslungsreichen Geschichte aus dem Milieu der Wissenschaft. Die unkonventionelle Hauptfigur ist immer wieder für Überraschungen gut. Machtstreben und Intrigen lassen menschliche Abgründe sichtbar werden, und der Kampf gegen diese Zustände ist immer auch ein Kampf der Frauen gegen die Vormacht der Männer. Dass dieser durchaus auch unterhaltsam sein kann, zeigt dieses Buch bis zur letzten Seite! Bei der Buchpräsentation werden Auszüge aus dem Roman gelesen (Dauer: ca eine Stunde): Als die Hexenforscherin Bea Ilmann sich auf die Suche nach einem verschwundenen Uni-Kollegen begibt, sieht sie sich in einen Strudel von Korruption und Wissenschaftsmanipulation hineingezogen. Als auch noch gewisse Herren aus der High Society durch ihre Ermittlungen in Gefahr geraten, wird die Sache für „Ilvy“ lebensgefährlich… Therie ENN: Die oberösterreichische Autorin Therie Enn ist Juristin und Kommunikationstrainerin und lebt mit Mann und Hund im Mühlviertel. Neben Romanen („Die Angst des Radfahrers“, „Der unheilige Jäger“) sind von ihr auch zahlreiche Gedichte und Kurzgeschichten erschienen. Weitere Infos:...

Mehr

Lesung: Neuer Krimi von Therie Enn

Lesung: Neuer Krimi von Therie Enn

Posted by on Sep 16, 2019 in Aktuelles | Keine Kommentare

Mit ihrem neuen Kriminalroman ist die Mühlviertler Autorin Therie Enn zu Gast im MÜK. „Im Vorhof der toten Vögel“ ist im Freistädter Verlag Plöchl erschienen. Die Buchpräsentation durch die Autorin mit Lesung am 19. September um 19 Uhr wird von der Freistädter Musikerin Martina Leopoldsed...

Mehr

Workshop: Jaguatattoos

Workshop: Jaguatattoos

Posted by on Sep 13, 2019 in | Keine Kommentare

In diesem Workshop zeigt die Tattoo-Künstlerin Melanie Zach von „Mehenna“ in einer kleinen Gruppe wie sich kreative und interessierte Menschen in der Kunst der Jaguatattoos versuchen können: auf Holz, Textilien und anderen Gegenständen (mit Textil und Acrylfarben) auf Papier, Übungsblätter...

Mehr

Workshop: Jaguatattoos

Workshop: Jaguatattoos

Posted by on Aug 30, 2019 in | Keine Kommentare

In diesem Workshop zeigt die Tattoo-Künstlerin Melanie Zach von „Mehenna“ in einer kleinen Gruppe wie sich kreative und interessierte Menschen in der Kunst der Jaguatattoos versuchen können: auf Holz, Textilien und anderen Gegenständen (mit Textil und Acrylfarben) auf Papier, Übungsblätter...

Mehr

Workshop: Pflege aus dem Küchenkastl

Workshop: Pflege aus dem Küchenkastl

Posted by on Jul 27, 2019 in | Keine Kommentare

Schon einmal überlegt dass alles was wir auf unserer Haut auftragen, direkt in unseren Körper gelangt?! …  unsere Haut sollte nur das essen was auch wir essen! … also wertvoll und natürlich! In diesem Workshop geht es um 100% natürliche Pflege von Kopf bis Fuß, „Zuckerln“ für Haut...

Mehr

Unter 10 Euro

Unter 10 Euro

Posted by on Jul 26, 2019 in Aktuelles | Keine Kommentare

„Ich bin auf der Suche nach einer Kleinigkeit als Mitbringsel“, so hört man in diesen Tagen von manchen Besucher/innen im MÜK, die auf der Durchreise sind. Da fallen einem natürlich gleich einmal typische Freistadt-Souvenirs ein – etwa die kleinen Federzeichnungen mit Altstadtan...

Mehr

Workshop: Jaguatattoos

Workshop: Jaguatattoos

Posted by on Jul 19, 2019 in | Keine Kommentare

In diesem Workshop zeigt die Tattoo-Künstlerin Melanie Zach von „Mehenna“ in einer kleinen Gruppe wie sich kreative und interessierte Menschen in der Kunst der Jaguatattoos versuchen können: auf Holz, Textilien und anderen Gegenständen (mit Textil und Acrylfarben) auf Papier, Übungs...

Mehr

Neue Ausstellung eröffnet

Neue Ausstellung eröffnet

Posted by on Jul 19, 2019 in Aktuelles | Keine Kommentare

Aus dem Handwerk mit Nadel und Faden werden Bilder, Wandbehänge und Luftobjekte. Die Textilkünstlerinnen Anneliese Ehrlich, Anneliese Schuber, Monika Steiner und Edith Kals eröffneten ihre aktuelle Ausstellung, die bis Ende September im MÜK in Freistadt zu sehen ist. Verflixt und zugenäht! Im...

Mehr

Workshop: Brush Lettering BASIC

Workshop: Brush Lettering BASIC

Posted by on Jul 5, 2019 in | Keine Kommentare

Würdest du auch gerne mit wenigen Handgriffen eine wunderschöne persönliche Glückwunsch- oder Dankeskarte fertigen? Endlich wieder einen Stift zur Hand nehmen und den lieben Worten das ganz Besondere mitgeben? In diesem Workshop mit Angelika Newerkla-Huemer lernst du die Grundlagen der Kalligraf...

Mehr

Workshop: Reimschmiede für Kinder

Workshop: Reimschmiede für Kinder

Posted by on Jun 15, 2019 in | Keine Kommentare

Und diese liebe Katze, hielt ein Herz in ihrer . . . . Buchstaben richtig zusammengefügt ergeben wunderbare Reime und Sprachmelodien. In diesem Workshop gestalten Kinder ab 9 Jahren mit der freischaffenden Künstlerin Jennifer Pichelkastner eine Reimgeschichte und malen passende Bilder dazu. Der T...

Mehr

Am Esstisch: Vietnam grüßt Österreich

Am Esstisch: Vietnam grüßt Österreich

Posted by on Jun 8, 2019 in | Keine Kommentare

Ein Rückkehrer in der Küche des MÜK ist Stefan Eder, der – nachdem er einige Monate auf internationalen Kreuzfahrtschiffen aufgekocht hat – am 8. Juni wieder in seiner Mühlviertler Heimat den Kochlöffel schwingt. Seinen Themenabend im MÜK widmet er der vietnamesischen Küche. Am Menüplan ...

Mehr