Mühlviertel Kreativ / MÜK

Kunst, Handwerk, Kulinarik & Kurse unter einem Dach

Navigation Menu

Workshop: Brush Lettering BASIC

Workshop: Brush Lettering BASIC

Posted in

Würdest du auch gerne mit wenigen Handgriffen eine wunderschöne persönliche Glückwunsch- oder Dankeskarte fertigen? Endlich wieder einen Stift zur Hand nehmen und den lieben Worten das ganz Besondere mitgeben? In diesem Workshop mit Angelika Newerkla-Huemer lernst du die Grundlagen der Kalligrafie mit „Brushpens“ – Pinselstiften. Es werden die Grundstriche, erste Alphabete und Verbindung zu Wörtern geübt. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 70 Euro, ein umfangreiches Skriptum mit vielen Übungsblättern macht es leicht, zu Hause weiterzulernen. Skriptum, verschiedenste Papiermaterialien zum Mitnehmen, Mappe und drei hochwertige Pinselstifte sind im Kurspreis enthalten. Die Workshop-Teilnehmer/innen werden gebeten, bereits um 17.30 Uhr einzutreffen, damit sie sich noch in Ruhe das MÜK ansehen können. Um 18 Uhr schließt das MÜK seine Tore und der Workshop beginnt. Anmeldungen sind erbeten an: angelika@newerkla.at Zur Referentin: Das Interesse an Schriften jeglicher Art schlummert schon seit ihrer Kindheit in Angelika Newerkla-Huemer, aber erst vor einigen Jahren begann die Berufsmusikerin damit, sich intensiv mit Schrift und Sprache auseinander zu setzen. Sie verbindet damit einerseits einzelne Noten zu schöner Musik und andererseits einzelne Buchstaben zu ausdruckskräftigen Worten und Bildern. Newerkla beschäftigt sich mit Lettering, Kalligraphie sowie dem Schneiden von Stempeln und gestaltet damit verschiedenste Papiere und Drucksorten. Ihre Werke sind im Mühlviertel Kreativ Haus (MÜK) in Freistadt, Samtgasse 4, erhältlich.      ...

Mehr

Konzert: Building Bridges

Konzert: Building Bridges

Posted in

Zu einem Benefiz-Konzert zugunsten des Sozialmarktes „Arcade“ in Freistadt lädt das Duo „Pink Glasses am 18. April um 19 Uhr ein. Martina Leopoldseder (vocal, guitar) und Christoph Wolf (guitar, vocals) unterhalten mit Folk- und Rocksongs. 2014 haben „Pink Glasses“ ihr CD „Songs for social justice“ mit sozialkritischen Texten veröffentlicht. Der Eintritt zum Konzert ist frei, um Spenden für den Sozialmarkt wird gebeten. Foto: Anna...

Mehr

Workshop: Moderne Spitzfeder Kalligraphie

Workshop: Moderne Spitzfeder Kalligraphie

Posted in

Angelika Newerkla-Huemer vermittelt in diesem dreiteiligen Workshop Schritt für Schritt die Grundregeln der Kalligraphie mit der Spitzfeder. Nach dem ersten Kennenlernen des Materials und der grundlegenden Funktionsweise der Feder werden im Laufe der Kursabende orientiert an der klassischen, englischen Schreibschrift „Copperplate“ das Klein- und Großbuchstabenalphabet, Ziffern, Satz- und Sonderzeichen erarbeitet. Die Verbindung der Buchstaben zu Wörtern wird erlernt, es gibt Informationen zu den Methoden der Entwicklung eigener Alphabete und in jedem Teil viel Platz für Fragen zu Schriftstil und Materialien und schöne erste Kalligraphie-Projekte und Werke. Alle Materialien wie Tinten, Tuschen, Gouache, Federn, Federhalter, Papier und natürlich Skripten und Übungsblätter sind im Workshopbeitrag von 68,- pro Workshopteil enthalten. Teil 1: Freitag, 3. April Teil 2: Donnerstag, 30. April Teil 3: Freitag, 29. Mai Die Kurse finden jeweils von 18 bis 21.30 Uhr in der Galerie im MÜK statt, eine Anmeldung ist erforderlich an: angelika@newerkla.at Zur Workshop-Leiterin: Das Interesse an Schriften jeglicher Art schlummert schon seit ihrer Kindheit in Angelika Newerkla-Huemer, aber erst vor einigen Jahren begann die Berufsmusikerin damit, sich intensiv mit Schrift und Sprache auseinander zu setzen. Sie verbindet damit einerseits einzelne Noten zu schöner Musik und andererseits einzelne Buchstaben zu ausdruckskräftigen Worten und Bildern. Newerkla beschäftigt sich mit Lettering, Kalligraphie sowie dem Schneiden von Stempeln und gestaltet damit verschiedenste Papiere und Drucksorten. Ihre Werke sind im Mühlviertel Kreativ Haus (MÜK) in Freistadt, Samtgasse 4, erhältlich.    ...

Mehr

Präsentation: Jede Frau ein Unikat

Präsentation: Jede Frau ein Unikat

Posted in

Präsentation individueller Mode & Pimp up your wardrobe von MAHEI in Kooperation mit weiteren Designerinnen aus dem MÜK Samstag, 21. März 15 bis 17 Uhr Eintritt frei Auch das MÜK beteiligt sich am Aktionsmonat „Fraustadt Freistadt“ und stellt Frauen aus Kunst, Kunsthandwerk und Kulinarik vor den Vorhang. „Hier steht eine Frau dahinter“ – heißt es den ganzen März im MÜK. In der Galerie zeigt Fotografin Flora Fellner Frauen-Proträts und in der Werkstatt sowie am Esstisch steht das Handwerk starker Frauen im Mittelpunkt. Zu Frühlingsbeginn am 21. März laden Textilerinnen aus dem MÜK  zur Modenschau der etwas anderen Art. Präsentiert werden ganz individuelle Kleider, Jacken, Mützen, Taschen und Schmuck aus handwerklicher Erzeugung und mit Models wie DU und ICH. Selbstbewusst vom Kind bis zur Oma – so zeigen sich die Frauen in ihrer natürlichen Schönheit bei der Mode-Präsentation im MÜK. Kleidung, die nicht alltäglich ist – handgemacht und mit ganz und gar individuellem Design – wird im Gespräch mit einzigartigen  Frauen präsentiert. Außerdem steht das Motto „Pimp up your wardrobe“ am Programm. Margit Kriechbaumer und Heidemarie Url (MAHEI) zeigen, wie man mitgebrachte Kleidungsstücke mit kreativen Elementen erneuert und damit deren Nutzungsdauer...

Mehr

Workshop: Essig-Zubereitung

Workshop: Essig-Zubereitung

Posted in

Essig-Genuss mit Eva Eder (Die Essigmacherinnen) Freitag, 20. März 15 bis 17 Uhr Lassen Sie sich von Eva Eders Leidenschaft der handwerklichen Essigherstellung anstecken und probieren Sie selbst die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten. Erfahren Sie, welche Bedeutung die Streuobstwiese für das Mühlviertel hat und wie das beste Obst für hochwertigsten, nährstoffreichen Essiggenuss sorgt. Unkostenbeitrag € 6,- inkl. 1 Flasche Essig der Bio-Essigmacherinnen Die Referentin: Eva und Norbert Eder vom Pankrazhofer sind nicht nur überzeugte Bio-Bauern mit Mutterkuhhaltung und Anbau von alten Ackerfrüchten (Dinkel, Leinsamen). Norbert Eder produziert als Mostmacher und Mostsommelier Most und Saft in biologischer Spitzenqualität. Dabei spielt die Verwendung alter Mühlviertler Streuobstsorten eine wichtige Rolle. Als naturverbundener Mostmacher wird das Obst aromaschonend, mit modernster Technik verarbeitet. Beim Pankrazhofer richtet sich alles nach der Natur: Erntemengen sind jedes Jahr anders – das Most- und Saftsortiment auch. 2015 hat sich das Pankrazhofer-Sortiment um die Bio-Essige der Essigmacherinnen erweitert. Eva Eder hat sich gemeinsam mit 2 weiteren Mühlviertler Spitzenbetrieben der alten Kunst handwerklicher Essigherstellung verschrieben. Ein echter Gärungsessig in 4 verschiedenen...

Mehr

Workshop: Schnittvorlage ändern

Workshop: Schnittvorlage ändern

Posted in

Wie man eine Schnittvorlage aus einem Modeheft so ändert, dass er zu den eigenen Maßen passt, das lernt man in diesem Workshop mit Schneidermeisterin Leopoldine Pammer. Eine Anmeldung zum Workshop ist erforderlich – alle Details werden von der Trainerin danach den Teilnehmer/innen bekannt gegeben. Zur Workshopleiterin: Leopoldine Pammer ist Schneidermeisterin und erfahrene Trainerin. Sie führte viele Jahre eine Maßschneiderei in Freistadt, die sie aus Anlass ihrer Pensionierung an eine junge Kollegin...

Mehr

Esstisch-Seminar: Starke Frauen am Herd

Esstisch-Seminar: Starke Frauen am Herd

Posted in

Auch das MÜK beteiligt sich am Aktionsmonat „Fraustadt Freistadt“ und stellt Frauen aus Kunst, Kunsthandwerk und Kulinarik vor den Vorhang. „Hier steht eine Frau dahinter“ – heißt es den ganzen März im MÜK. In der Galerie zeigt Fotografin Flora Fellner Frauen-Proträts und in der Werkstatt sowie am Esstisch steht das Handwerk starker Frauen im Mittelpunkt. Starke Frauen am Herd: Gerichte berühmter Köchinnen nachgekocht von den Homecookies Samstag, 14. März 18 bis 21 Uhr Menübeitrag inkl. Aperitif:  48 Euro Anmeldung: office@homecookies.at Zu den Köchinnen: Die Köchinnen: homecookies  (bestehend aus  den Hobbyköchinnen  Doris Kalchgruber und Christine Baumgartner) entstand aus der Begeisterung, Freunde mit mehrgängigen Menüs zu bekochen. Die Motivation dazu wurde bei Christine Baumgartner durch den Sieg beim Kochchampionbewerb der OÖN der Region Mühlviertel  2010 verstärkt.  Hauptberuflich ist Doris Pädagogin und Christine ist Assistentin in der Versicherungsbranche. homecookies bietet ein einzigartiges Mietkochservice, welches es  ermöglicht , Gäste zu Hause ohne Aufwand und Stress einzuladen, d.h. sich voll und ganz den Gästen widmen zu können. Im Unterschied zu Caterern kochen die beiden Köchinnen direkt vor Ort und bringen die Gerichte frisch zu Tisch. Neben dem Menükochen gestalten Doris und Christine auch die Agape bei Hochzeiten, sowie Feierlichkeiten im kleinen...

Mehr

Konzert: „Hoamweh“

Konzert: „Hoamweh“

Posted in

Fraustadt-Konzert im MÜK: März, 19 Uhr: „Hoamweh“ mit Singer-Song-Writerin Martina Leopoldseder. In ihrem Programm „Hoamweh“ präsentiert die Singer-Songwriterin ihre eigenen Lieder und Songs, die im Spannungsfeld von Fernweh, Abenteuerlust und Heimweh entstanden sind und ihre Reisen begleiteten. Es ist auch ein Stück weit persönliche musikalische Lebensgeschichte, die sowohl durch Folk, Country und Blues als auch durch das eigene sprachliche Umfeld des Mühlviertels geprägt ist. Ihre musikalische Reise, die mit dem Texten und Vertonen englischsprachiger Lieder begann, führte sie letztendlich zu ihren eigenen sprachlichen Wurzeln und spiegelt die Emotionen unbezahlbarer Lebenserfahrungen wider. Zur Künstlerin: Vom Beruf her ist Martina Leopoldseder Lehrerin in der NMS Marianum in Freistadt. Sie ist aber auch im Bereich der Lehrerausbildung an der Pädagogischen Hochschule OÖ in Linz tätig. Außerdem hat sie sich nebenberuflich als Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin und zertifizierte Biofeedback-Trainerin selbstständig gemacht. Infos und Kontakt: https://martina-leopoldseder.jimdosite.com/...

Mehr

Schnupper-Workshop Orientalischer Tanz

Schnupper-Workshop Orientalischer Tanz

Posted in

Gut für die Hüften und noch besser fürs Gemüt – das Tanzen nach orientalischer Musik aktiviert den ganzen Körper. „Unsere Auftritte sollen als Botschaft verstanden werden – niemals aufzugeben und sich gehen zu lassen, egal wie alt man ist oder welche Figur man hat! Man sollte immer an sich glauben und weiter in Bewegung bleiben,“ so beschreibt Kurs-Leiterin Christine Hochholzer (aus Wartberg) ihre Motivation. Seit vielen Jahren schon trainiert sie mit ihren Freundinnen Anni Stütz, Herta Mair, Monika Pum (alle drei aus Kefermarkt) und Hermi Penn (aus Freistadt) jede Woche und hat noch immer großen Spaß daran.  „Für unsere Tänze schreibe ich die Choreografien selbst und bearbeite die Musik. Fallweise nähe ich sogar unsere Kostüme, Schleier und das Zubehör selbst.“, so Hochholzer. Nimm die Gelegeheit wahr, tu‘ deinem Körper etwas Gutes!  Bei dem frei zugänglichen Schnupperworkshop kann man mit Christine’s Tanzgruppe erste Erfahrungen sammeln und vor allem viel Spaß haben. Jede Teilnehmerin entscheidet selber, wie lange sie an diesem Nachmittag mitmachen möchte und wie viel sie als Dankeschön für den Unterricht in das Spendenkörberl der Kursleiterin wirft. Keine bestimmte Kleidung notwendig – auch in Hosen lässt es sich gut tanzen! Zur Kursleiterin: Christine Hochholzer ist ausgebildete Bibliothekarin und kam über ihre Leidenschaft für Sport zumTanz und schließlich zum orientalischen Tanz. Sie ist auch ausgebildete Gymnastriktrainerin und gründet bereits 2008 ihre erste Tanzgruppe, die bis heute besteht. Mehr Infos auf:...

Mehr

Ausstellung: Flora Fellner

Ausstellung: Flora Fellner

Posted in

„30 Menschen, 30 Dinge“ Fotografien von Flora Fellner März bis 25. April 10 bis 18 Uhr, Eintritt frei Für Ihre Ausstellung hat die Fotografin Flora Fellner 30 Menschen in 30 Tagen gefragt: Wer bist du und was machst du gerne? Entstanden ist eine Portraitserie im Linzertor mit ganz persönlichen Interviews. Die Kulturwissenschaftlerin und Fotografin setzt sich zum Ziel, Momente festzuhalten, das Wesen der portraitierten Personen wiederzugeben, die Eigenheiten und den Charakter des jeweiligen Lebensabschnittes für die Zukunft zu bewahren. Zur Künstlerin: Flora Fellner Unter dem Markennamen „Flora Fellner Fotografie“ ist die Freistädterin vielen Kreativen bereits ein Begriff. Flora Kainmüller liebt es, spannende Projekte mit vereinten Kräften auf die Beine zu bringen. Ursprünglich studierte Flora „Europäische Ethnologie“ in Wien und Kopenhagen. Zurück in Freistadt betätigte sie sich freiberuflich im musealen Bereich und machte sich 2014 als Fotografin selbstständig. Zu ihren Schwerpunkten zählen Portraits und Hochzeitsfotos.    ...

Mehr

Baby Fotoshooting

Baby Fotoshooting

Posted in

Fotoaktion im Studio im MÜK mit Fotografin Flora Fellner (Mühlviertel Kreativ Haus) in Freistadt. Termin: 29. Februar 2020 Ort: Samtgasse 4, 4240 Freistadt Fotos: zwei Fotos digital Kosten: € 48,– Es besteht auch die Möglichkeit weitere digitale oder gedruckte Bilder zu erwerben. Gültig für zwei Erwachsene plus Kind bis ein Jahr und Geschwisterkinder. Alle Preise inkl. MwSt. Zur Fotografin: Flora Fellner Unter dem Markennamen „Flora Fellner Fotografie“ ist die Freistädterin vielen Kreativen bereits ein Begriff. Flora Kainmüller liebt es, spannende Projekte mit vereinten Kräften auf die Beine zu bringen. Ursprünglich studierte Flora „Europäische Ethnologie“ in Wien und Kopenhagen. Zurück in Freistadt betätigte sie sich freiberuflich im musealen Bereich und machte sich 2014 als Fotografin selbstständig. Zu ihren Schwerpunkten zählen Portraits und Hochzeitsfotos....

Mehr

Aktionstag „Hallo Baby“

Aktionstag „Hallo Baby“

Posted in

„Hallo Baby“ Aktionstag in der Samtgasse für Eltern, Großeltern und Paten Samstag, 29. Februar 10 bis 18 Uhr Rund um die Themen „Kinderwunsch, Geburt, Geburtstage, Geschenke, Ernährung und Kleidung für Babys und Kleinkinder“ dreht sich der erste Aktionstag „Hallo Baby“ in der Samtgasse. Im MÜK wird zusätzlich zum laufenden Angebot ein Markt für Babykleidung, Spielsachen und andere Geschenke aus handwerklicher Erzeugung aufgebaut. Aussteller/innen, die mit einem Verkaufstisch dabei sein wollen, melden sich bitte unter office@muehlviertel-kreativ.at an (begrenztes Platzangebot, Standgebühr: 10 Euro). Im zweiten Stock ist der ganze Tag geprägt von einem abwechslungsreichen Vortragsprogramm. Für Kinderbetreuung im Spielzimmer ist gesorgt. 10:15 bis 11:00: Geburt im Vertrauen und ohne Angst, Karin Denkmaier 11:15 bis 12:00: Kinderwunsch aus Sicht der TCM – aus Zwei mach Drei, Heidi Salzbacher 13:15 bis 14:00: Aus der gelingenden Paarbeziehung hin zur glücklichen Elternschaft und Familie, Claudia Tichy 14:15 bis 15:00: Unterstützungsmöglichkeiten aus der Kinesiologie rund um das Thema „Kinder und Elternschaft“, Claudia Tichy 15:15 bis 16:00: Kinder begleiten – in Beziehung mit Kindern gehen, Unruhen und „Auffälligkeiten“ betrachten, Tanja Lamplmair 16:15 bis 17:00: Essen am Familientisch und in der Schwangerschaft – Wie kann Essen gezielt eingesetzt werden um auszugleichen, aufzubauen und zu entspannen, Tanja Lamplmair Das Programm von „Hallo Baby“ erstreckt sich aber nicht nur auf das MÜK-Haus. Die ganze Samtgasse ist mit speziellen Angeboten am Aktionstag beteiligt: 09:00 bis 13:00: GEA (Schuhe, Decken, Patschen) 09:00 bis 12:00: Buchhandlung Wurzinger (Kinder-Bücher & Glückwunschkarten) 09:15 bis 12:00: Stadtjuwelier (Schutzengerl-Schmuck, Tauf-Ketterl) 08:00 bis 12:00: Blumen Lanik (Tauftisch-Schmuck, Kirchen-Deko, Glückwunschsträußerl, Teddies, Badetücher etc.) 09: bis 12:00: Mutterland Hauer (Mode für Babys und Kids) 08:30 bis 12:00: Schuhe Atteneder (Schuhe für Groß und Klein) 10:00 bis 18:00: Praxis um’s Eck, Ergotherapie für Kinder / Tag der offenen Tür   Foto: Flora...

Mehr

Workshop: Kinder- und Babydress

Workshop: Kinder- und Babydress

Posted in

Kinder- und Babydress nähen mit Leopoldine Pammer Mittwoch, 12. Februar 13 bis 18 Uhr Kursbeitrag: 65 Euro Anmeldung: leopoldine.pammer@modenachmass.at Einfache Kinder- und Babykleidung selbst gemacht – das ist das Thema dieses Workshops mit der Schneidermeisterin Leopoldine Pammer. Sweatshirts und -hosen für Mädchen und Jungen sind bequem und bei Eltern wie Kindern gleichermaßen beliebt. Wie gut, dass sie auch gar nicht so schwer selbst herzustellen sind. Eine Anmeldung zum Workshop ist erforderlich – alle Details werden von der Trainerin danach den Teilnehmer/innen bekannt gegeben. Zur Workshopleiterin: Leopoldine Pammer ist Schneidermeisterin und erfahrene Trainerin. Sie führte viele Jahre eine Maßschneiderei in Freistadt, die sie aus Anlass ihrer Pensionierung an eine junge Kollegin...

Mehr

Fisch & Meer

Fisch & Meer

Posted in

Ein besonderes Menü – von den Köchinnen persönlich serviert, ein ungewöhnlicher Rahmen und eine bunte Gästeschar; das sind die Zutaten für die einzigartigen Esstisch-Seminare im MÜK. Mitten in der Galerie im ersten Stock wird der Tisch gedeckt, an dem gegessen und über die Zubereitung der Gerichte geplaudert wird. Die Köchinnen verraten ihre Küchengeheimnisse und am Ende des Abends gibt’s die Rezepte zum Nachkochen für zu Hause. Fisch & Meer mit Margareta Wollinger Samstag, 8. Februar 18 bis 21 Uhr Menübeitrag inkl. aller Getränke: 69 Euro Anmeldung: margaretaw@gmx.at Das Menü: Hechtterrinchen auf Rote Rüben- Carpaccio Fischsuppe mit heimischen Fischen und Muscheln Blinis mit Lachskaviar Pastinaken-Dreierlei mit Zander und Kürbispesto weiße Mokkamousse, Löffelbiskuit und Kaffeepraline   Aperitif, Wein, Wasser, Saft, Kaffee sind im Preis von 69€ pro Person inkludiert. Zur Köchin: Margareta Wollinger  (Walding) Die Waldingerin hat nach ihrer beruflichen Laufbahn als Lehrerin an einer Polytechnischen Schule ihre Leidenschaft Kochen zur neuen Lebensaufgabe gemacht. Mit dem Angebot von Caterings, Koch-Workshops und pop-up-stores für Feines aus der Küche erobert Margarte Wollinger den Genuss als kreatives Schaffensfeld für sich. Da Essen Menschen aus unterschiedlichen Nationen verbinden kann, hatte sie die Idee mit Frauen aus dem Asylwerberheim Rottenegg Kochprojekte zu organisieren und die Produkte dann auf den Wochenmärkten Rottenegg und Ottensheim anzubieten. Für das MÜK war sie die Pionierin der Esstisch-Seminare, denn sie hat das allererste im Herbst 2016 angeboten, damals zum Thema „Wild und Wein“ mit einer wunderschön dekorierten...

Mehr

Literatur frei Haus

Literatur frei Haus

Posted in

Sie wohnen nur ein paar Kilometer voneinander entfernt: die Autorin Corinna Antelmann in Ottensheim und der Schriftsteller und Musiker Rudolf Habringer in Walding. Mit dem Projekt „Literatur frei Haus“ bringen die beiden Literatur direkt in die Wohnzimmer – oder im aktuellen Fall in die MÜK-Galerie. Menschen vor Ort sind eingeladen, mit literarischen und satirischen, essayistischen und musikalischen Produkten in Kontakt zu kommen, die gleichsam direkt um die Ecke hergestellt werden. Geboten wird ein privater Literaturabend mit Musik. Im Laufe des Abends kann eine Bestellung aufgegeben werden. Antelmann und Habringer servieren ihre Beiträge in Form einer Lesung mit Musik, regen zum Nachdenken an, zum Fragenstellen. Sie bringen zum Lachen und laden zum Gespräch ein. Zu den Künstlern: Corinna Antelmann, geb. 1969 in Bremen, ist seit ihrem Studium (Film, Theater, Literatur, Musik) als selbständige Autorin für Prosa, Drehbuch und Essay tätig. Daneben arbeitet sie als Lehrbeauftragte für Storytelling. Förderungen für Kinodrehbücher u.a. von der Filmstiftung NRW und vom Österreichischen Filminstitut. 2014 wurde ihr der Frau-Ava-Literaturpreis verliehen, 2015 das Kranichsteiner Jugendliteraturstipendium. Zuletzt erschienen Der Rabe ist Acht (mixtvision, München, 2014), Vier (2014), Hinter die Zeit (beide bei Septime, 2015) und Saskias Gespenster (Monika Fuchs-Verlag, 2016). Seit elf Jahren lebt und schreibt sie in Oberösterreich. Rudolf Habringer, geb. 1960 in Desselbrunn, Studium in Salzburg. Lebt und arbeitet als freier Schriftsteller in Walding bei Linz. Verfasser von Romanen, Erzählungen, Satiren, Theaterstücken, kabarettistischen Programmen, Kolumnen und Essays; Tätigkeit als Herausgeber und als Musiker. Letzte Publikationen: Essayband: Das Unergründliche und das Banale (2017, Mitter Verlag), Romane: Was wir ahnen (2013), Engel zweiter Ordnung (2011), Island Passion ((2008), alle bei Picus), Satiren: Die Töpfe von Brüssel (2016), Heute brennt der Baum (CD 2014) (beide bei...

Mehr

Workshop: Die Honig-Hausapotheke

Workshop: Die Honig-Hausapotheke

Posted in

Honig ist ein traditionelles und wertvolles Lebensmittel. Nicht nur in der Ernährung und in der Küche ist Honig ein Genuss, auch die Anwendung als Heilmittel bei Erkältungen, zur Wundheilung, bei Wickeln und zur Anregung des Lymphflusses. Auch Propolis und Bienenwachs spielen eine wichtige Rolle in der Apitherapie. Theoretische Informationen und praktisches Arbeiten ergänzen sich in diesem Workshop. Die Teilnehmer/innen machen gemeinsam Honigauszüge gegen Husten, Pastillen, Powerkugeln, … sowie eine Honig-Propolis-Salbe zum Mitnehmen. Zur Referentin: Christine Schober ist Ernährungswissenschafterin, TEH Praktikerin mit einem Schwerpunkt Kräuter in der Frauenheilkunde, Meditationsleiterin und Imkerin und es ist ihr eine Freude diese wunderbaren Ausbildungen zu verbinden.  Einen genauen Lebenslauf und mehr Informationen über Christine und ihre Arbeit finden Sie auf der homepage:...

Mehr

Schmuck-Kunst in Gold & Silber

Schmuck-Kunst in Gold & Silber

Posted in Aktuelles

Die AUSSTELLERIN DER WOCHE Judith Haider ist Autodidaktin und freischaffende Künstlerin. Sie wohnt seit 2007 in Ansfelden, im MÜK ist sie als Gastausstellerin mit dabei. Die Schmuckdesignerin fasst Perlen, Bernstein oder auch Fundstücke aus der Natur, wie Holz oder Kieselsteine in Silber und...

Mehr

Kunst 2020 – MÜK macht Freistadt

Kunst 2020 – MÜK macht Freistadt

Posted in Aktuelles

Kann man Freistadt in einen Rahmen von 20 mal 20 Zentimetern spannen? Ja, kann man. Das MÜK lädt zum Kunstwettbewerb, der im Jubiläumsjahr 2020 in eine Sommerausstellung mit höchst vielfältigen Werken aus und über die Stadt führen wird. Zudem wird es im MÜK nächstes Jahr weitere vier Ausste...

Mehr

Schnupperworkshop orientalischer Tanz

Schnupperworkshop orientalischer Tanz

Posted in

Gut für die Hüften und noch besser fürs Gemüt – das Tanzen nach orientalischer Musik aktiviert den ganzen Körper. „Unsere Auftritte sollen als Botschaft verstanden werden – niemals aufzugeben und sich gehen zu lassen, egal wie alt man ist oder welche Figur man hat! Man sollte ...

Mehr

Ausstellung von John Owen eröffnet

Ausstellung von John Owen eröffnet

Posted in Aktuelles

Große Anerkennung zollte der Rotary Club Freistadt seinem prominenten Mitglied John Owen. Der Künstler stellt noch bis 28. Februar seinen aktuellen Freistadt-Zyklus im MÜK aus und erntete bei der Vernissage viele bewundernde Worte – von Rotary Präsident Hubert Lonsing, genauso wie von Laud...

Mehr