Posted by on Mai 7, 2019 in Verein | Keine Kommentare

Am Freitag,  10, Mai, startet die heurige Genussmarkt-Saison mit „Altem Handwerk“ und modernen Mobilitätsangeboten in Freistadt.  Von 14 bis 18 Uhr gibt‘s neben regionalen Schmankerln ein vielseitiges Rahmenprogramm.

Kunsthandwerker vom Verein Mühlviertel Kreativ zeigen live altes Handwerk wie Schnitzen, Korbflechten, Holzrestaurieren, Geldkatze häkeln, Zwirnknöpfe nähen, Brandmalerei und Spitze klöppeln, das auch selbst ausprobiert werden kann. Außerdem gibt es eine „Spinnerin“ zu sehen.

Kinder können in der Waldviertler Kinderwerkstatt Kerzen ziehen und Jausenwraps aus Baumwolle und Bienenwachs selber herstellen. Außerdem wird getöpfert, der Bummelzug zieht seine Runden und ein Kinderkarussell aus Holz steht bereit.

Musiker in historischen Gewändern spielen auf alten Instrumenten und eine mittelalterliche Tanzgruppe lädt zum Mitmachen ein. Die offizielle Eröffnung mit dem Bieranstich erfolgt um 16 Uhr und wird von der „Freistädter Böhmischen“ begleitet.

Regionale Qualitätsprodukte

Ab 12 Uhr gibt es köstliche Steckerlfische vom Brunngraber. Gertraud Freudenthaler, Chefin der Vinothek Il Vino in der Eisengasse, serviert edle Tropfen aus dem Vulkanland. Von 14 bis 18 Uhr laden regionale Erzeuger mit frischen, saisonalen Produkten zum Standlbummel ein. Zu kaufen gibt es unter anderem Bio-Fleisch, erlesene Käsesorten, Gemüse aus eigenem Anbau, Brot, Antipasti, köstliche Marmeladen, Fruchtsäfte und verschiedenste Honigprodukte.

Ausklingen lassen kann man den Freitagnachmittag bei einem edlen Tropfen Wein oder einer kostenlosen Turm- oder Stadtführung (17 bzw. 19 Uhr).

Hörgenuss um Punkt 12 Uhr

Wer am Freitag ein paar Minuten Ruhe und Entspannung sucht, besucht am besten eines der wunderbaren Orgelkonzerte in der Stadtpfarrkirche, zu denen der Verein Labyrinthus und die Pfarre jeden Freitag von Mai bis Ende Juli um Punkt 12 Uhr einladen. Namhafte Organisten aus dem In- und Ausland sorgen eine halbe Stunde lang für einen Hörgenuss der besonderen Art. Der Eintritt ist frei. Wer Interesse hat, kann vor oder nach dem Konzert den Kirchturm besteigen (geöffnet von 11.30 bis 13 Uhr). Bei der Genussmarkteröffnung am 10. Mai wird Theresa Zöpfl aus Linz die Orgel zum Klingen bringen.

Um 14 Uhr sind alle herzlich eingeladen, sich unter der Kulisse des mächtigen Bergfriedes in Petanque bzw. Boule auszuprobieren.