Posted in Verein

Das MÜK in der Samtgasse in Freistadt wird getragen vom Verein Mühlviertel Kreativ. Was die Zusammenarbeit in einer Gruppe bedeutet, konnte man in den vergangenen Wochen und Monaten mit Lockdown und Corona-Beschränkungen erleben. Statt physischer Treffen der Vereinsmitglieder gab es einen regen Mail- und Newsletteraustausch und die „Chefinnen vom Dienst“, die im MÜK dafür sorgen, dass die Vereinsmitglieder ihre Werke nicht nur ausstellen, sondern auch verkaufen können, arbeiteten hinter den Kulissen weiter. Mit vereinten Kräften konnte daher auch die Schließzeit gut bewältigt werden und die finanziellen Reserven des MÜK sorgten dafür, dass den Aussteller/innen in der Zeit des Lockdowns keine Unkosten entstanden.

So wurde das Vereinshaus auch in den vergangenen Wochen wieder auf Hochglanz gebracht. Nach Großputz und so mancher Neugestaltung konnte das MÜK am 10. Februar wieder öffnen – sehr zur Freude aller Vereinsmitglieder und der inzwischen schon sehr zahlreichen Stammkunden.

Herzlichen Dank an alle in dieser großen Gemeinschaft!